Hygienekonzept für Beherbergung – Ferienwohnungen

Wir bitten den Gast, die üblichen Hygienemaßnahmen und
Mindestanstände von 1,5 m einzuhalten.

Ein Mund-Nase-Schutz ist im Gebäude mit Kontaktmöglichkeit zu Fremdpersonen zu tragen. (Treppenhaus)

Im weitläufigem Außenbereich kann, bei Einhaltung der Hygiene- und Abstandsgebote, darauf verzichtet werden.

Gebotene Händehygiene:
Vor Betreten und nach dem Verlassen der FEWO sind die Hände zu desinfizieren. Spender sind im jeweiligen Zugangssbereich aufgestellt.

Der PKW – Stellplatzbereich ist fest einer Ferienwohnung zugeordnet.

Der Mindestabstand wurde hier ebenfalls berücksichtigt.

Eine Beherbergung ist nur möglich, wenn beim Gast keinerlei gesundheitliche Einschränkungen bestehen, welche aus einer
(Covid 19 / Corona-) Infektionskrankheit hervorgeht.

Vom Besuch von Beherbergungsstätten ausgeschlossen sind:

Personen, die in den letzten 14 Tagen Kontakt zu COVID-19-Fällen
hatten, und Personen,

Personen mit unspezifischen Allgemeinsymtomen und respiratorischen
Symptomen jeder Schwere ( grippale Symptome )

Nach jeder Belegung wird die Unterkunft einer vollständigen Reinigung und Desinfektion unterzogen.

Wir sind verpflichtet Sie hinzuweisen, das bei Mißachtung der vorgegeben Verhaltensregeln die vorzeitige Beendigung
des Aufenthaltes droht.

Die Ausrichtung aller Maßnahmen und Vorhaltungen begründen sich im „Corona-Pandemie: Hygienekonzept Beherbergung“ der Bayerischen Staatsregierung ab dem 30. Mai 2020 in der geltenden Fassung.

Die Erhebung von Kontaktdaten von Gästen in der Gastronmie zur Bekämpfung der Corona-Pandemie gemäß „Hygienekonzept Gastronomie der Bayerischen Staatsministerien für Gesundheit und Pflege und für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie“ in Verbindung mit §13 Abs. 4 Satz 3 der vierten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung
mit datenschutzrechtlicher Information nach Art. 13 (EU)2016/679 Datenschutz – Grundverordnung – ist anzuwenden und wird durch uns umgesetzt.